Montag, 29. Dezember 2014

Sonntag, 28. Dezember 2014

Sonntag in der Weihnachtsoktav

Symbolbild
Tiefs­tes Schwei­gen hielt al­les um­fan­gen: die Nacht hat­te in ih­rem Lauf die Mit­te ih­res Weges er­reicht; da kam, o Herr, aus dem Him­mel vom Kö­nigs­thro­ne her­ab dein allmächti­ges Wort.



(Der Ge­denk­tag der Hei­li­gen Un­schul­di­gen Kin­der - 2. Klas­se, rot - wird heu­te kom­me­mo­riert.)

Freitag, 26. Dezember 2014

Der heilige Erzmartyrer Stephanus

Symbolbild
Es sitzen die Für­sten zu Ge­richt und spre­chen ge­gen mich; bö­se Men­schen ver­fol­gen mich. O hilf mir, Herr, mein Gott; denn treu er­ge­ben ist dein Knecht dein­en Ge­boten.

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Weihnachten

Symbolbild
Licht leuch­tet heut über uns; denn ge­bo­ren ist uns der Herr. Sein Na­me ist: der Wun­der­ba­re, Gott, Frie­dens­fürst, Va­ter der Zu­kunft. Sein Kö­nig­tum nimmt nie ein En­de.



(In­tro­itus aus der zwei­ten Mes­se: am Mor­gen)

Mittwoch, 24. Dezember 2014

24. Dezember – Vigil von Weihnachten

Symbolbild
Heu­te sollt ihr wis­sen: der Herr kommt, uns zu erlösen; und mor­gen sollt ihr schau­en sei­ne Herr­lich­keit.

Sonntag, 21. Dezember 2014

4. Advent – Rorate

Tau­et, Him­mel, von oben; ihr Wol­ken, reg­net den Ge­rech­ten. Es öff­ne sich die Er­de uns spros­se den Hei­land her­vor.

Freitag, 19. Dezember 2014

Grabstein-Weisheiten XXX

Wand'rer, steh still und weine
vor diesem Leichensteine!
Hier liegen meine Gebeine,
ich wollte, es wären deine!
(Grab am Chiemsee)

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Heiligenattribute von A bis Z (XXVI): R


In der Rei­he »Hei­li­ge­nat­tri­bu­te von A bis Z« will ich ver­su­chen ei­ne Über­sicht der At­tri­bu­te, die man in der Kunst den Hei­li­gen zu­ge­ord­net hat, zu er­stel­len.
Häufig pas­siert es nämlich, daß man die Ab­bil­dung oder Sta­tue ei­nes Hei­li­gen sieht, und nicht weiß, wer das ei­gent­lich ist, weil kein Schild darüber Aus­kunft gibt. Hier kann die­ses Re­gis­ter als Hil­fe die­nen. Die Über­sicht er­hebt aber kei­ner­lei An­spruch auf Vollständig­keit. Hier ist al­so Teil 26 der Lis­te.

Rabe
  • Paulus von Theben, Eremit
  • Vinzenz von Zaragoza, Diakon
Rabe mit Brot im Schnabel
  • Benedikt von Nursia OSB
Rabe mit Ring im Schnabel
  • Ida von Toggenburg
  • Oswald von Northumbrien
Raben, zwei
  • Meinrad von Einsiedeln OSB
Raben, Brot bringend
  • Paulus von Theben, Eremit
Rad
  • Euphemia von Chalzedon
  • Illuminata von Todi
  • Katharina von Alexandrien
Rad mit fünf Kerzen
  • Donatian von Reims, Bischof
Rad mit Teufel
  • Bernard von Clairvaux SOCist, Abt
Rad, zerbrochen
  • Katharina von Alexandrien
Rationale
  • Willibald von Eichstätt, Bischof
Ratte
  • Kukubilla
  • Ulrich von Augsburg, Bischof
Rebhuhn auf Schüssel
  • Nikolaus von Tolentino
Rechen
  • Himerius
  • Maria Toribia
Reh
  • Withburga
Reisig
  • Emerita von Chur
Reisig, dürres
  • Afra von Augsburg
Reisigbündel
  • Emerita von Chur
Reliquiar
  • Urban V. OSB, Papst
Reliquiar mit Kreuznagel
  • Karl Borromäus, Bischof
Reliquiar mit Zunge
  • Johannes von Nepomuk
Reliquiar mit Arm
  • Thekla von Ikonium
Reliquienschrein
  • Bernhard von Clairvaux SOCist, Abt
Rind
  • s. Ochse, Kuh und Stier
Rindsknochen
  • Aelfrik von Canterbury
Ring
  • Arnulf von Metz, Bischof
  • Eduard der Bekenner
  • Hemma von Gurk
  • Ludwig IX, der Heilige
  • Muistiola von Chiusi
  • Robert von Molesme SOCist, Abt
  • allgem. auch bei Jungfrauen, Bischöfen und Äbten
Ring mit Diamanten
  • Damasus I., Papst
Ring an einer Schnur
  • Mustiola von Chiusi
Ring mit zwölf Sternen und drei Blumen
  • Berthold von Kalabrien OCarm
Rohrstock
  • Abraham von Rostow, Abt
Rose / Rosen
  • Caecilia von Rom
  • Elisabeth von Portugal TOR
  • Elisabeth von Thüringen TOR
  • Hemma von Gurk
  • Jakob Salomoni von Venedig OP
  • Lidwina von Schiedam
  • Opportunia von Montreuil OSB, Äbtissin
  • Paula Gambara Costa
  • Rita von Cascia OESA
  • Rosa von Lima OSD
  • Rosa von Viterbo TOR
  • Rosina
Rosen vom Christkind bekränzt
  • Rosalina von Palermo, Eremitin
Rosen, drei
  • Dorothea von Cäsarea
Rosen, drei im Kelch
  • Hermann Josef von Steinfeld OPraem
Rosen im geschürztem Gewand
  • Casilda von Toledo
  • Elisabeth von Thüringen TOR
Rosen im Korb
  • Dorothea von Cäsarea
Rosen an einer Krone
  • Isabella von Frankreich OSCl
Rosenbäumchen in dem ein Knabe sitze
  • Dorothea von Cäsarea
Rosenkorb
  • Pankratius von Rom
Rosenzweig, dreiblütig
  • Gero von Raitenhaslach SOCist
Rost
  • Blandina von Lyon
  • Fides von Agen
  • Christina von Bolsena
  • Laurentius von Rom, Diakon
Rost unter dem sein Verfolger liegt
  • Laurentius von Rom, Diakon
Ruder
  • Adalbert von Prag, Bischof
  • Christophorus
  • Julianus Hospitator
Rüstung
  • Abbo von Metz, Bischof
  • Johanna vor Orléans
Rüstung über Frauenkleidern
  • Johanna von Orléans
Rüstung zu Füßen
  • Ignatius von Loyola SJ
Rüstung mit Kreuz auf der Brust
  • Jakobus der Ältere, Apostel
Rüstung mit Schwert unter Pluviale
  • Arnulf von Metz, Bischof
  • Arnulf von Soissons, Bischof
  • Hubert von Lüttich, Bischof
  • Lambert von Maastricht, Bischof
Rute
  • Benedikt von Nursia OSB
  • Ernst von Zwiefalten OSB, Abt
  • Ferreolus und Ferrutius von Besançon
  • Koloman von Stockerau
  • Nikolaus von Palea
  • Pantaleon von Nikomedian
  • Prisca von Rom
  • Roland
  • Rupert von Salzburg, Bischof

Dienstag, 16. Dezember 2014

Mons. Prof. Dr. Michael Kunzler verstorben

Wie ich heu­te mit Er­s­chreck­en le­se, ist me­in ehe­ma­li­ger und von mir sehr ge­schätz­ter Pro­fes­sor für Li­tur­giewis­sens­chaft, Dr. Mi­cha­el Kun­z­ler, ge­stern im Al­ter von nur 63 Jah­ren ver­stor­ben.

R. I. P.


Hin­weis:
Zeit­gleich (18 Uhr) mit dem Re­qui­em in der Markt­kir­che in Pa­der­born fei­ert die ukrai­nisch grie­chisch-ka­tho­li­schen Kir­che die Li­tur­gie für ih­ren Ex­ar­chie­ra­ten in der Ka­the­dra­le der ukrai­nisch grie­chisch-ka­tho­li­schen Kir­che in München.

Die Bei­set­zung fin­det in al­ler Stil­le im engs­ten Fa­mi­li­en­kreis statt.

Montag, 15. Dezember 2014

Was ist der Mensch? 51/2014

»Der Mensch ist das Va­ria­ble an dem Gleich­blei­ben­den vom Wort Got­tes.«
(Hans Joa­chim Iwand)

Sonntag, 14. Dezember 2014

3. Advent – Gaudete

Freu­et euch al­le­zeit im Herrn. Noch ein­mal sa­ge ich: Freu­et euch. Laßt al­le Men­schen eu­re Güte er­fah­ren; denn der Herr ist na­he. Um nichts macht euch Sor­gen, son­dern stets sol­len in in­ni­gem Ge­bet eu­re An­lie­gen vor Gott kund wer­den.

Freitag, 12. Dezember 2014

Nebenbei bemerkt:Heiteres Bischofsmalen

Ich bin ja nicht so der große Künst­ler und konn­te noch nie be­son­ders gut zeich­nen oder ma­len.
Für die­ses Blog brau­che ich aber hin un­ter wie­der mal ein paar Bild­chen im Mi­ni­for­mat und so bin ich mal an­ge­fan­gen ein paar Bischöfe am PC zu ma­len. Außer­dem woll­te ich mal das Pro­gramm MyPaint aus­pro­bie­ren.
Auf die Bil­der er­he­be ich kein Co­py­right, so daß sie je­der frei ver­wen­den kann, falls sie wi­de­rer­war­tend je­man­dem ge­fal­len soll­ten.
Hier die ers­ten. Ich wer­de das in die­sem Blog­bei­trag nach und nach er­gän­zen:

Päpste

Benedikt XV Pius XII Johannes XXIII Paul VI Franziskus

Kurienkardinäle

Kasper

Ortsbischöfe

Ackermann Algermissen Becker Bode Paderborner Weste Bode Soutane Burger Feige Fürst Genn Hanke Hesse Hofmann Ipolt Koch Kryk Lehmann Marx in Soutane Marx beim Interview Mussinghoff Neymeyr Oster Overbeck Schick Trelle Voderholzer Wiesemann Woelki Zdarsa

Weihbischöfe

Grothe Grothe

Montag, 8. Dezember 2014

Mariä Emfpängnis

Voll des Frohlo­ckens bin ich im Herrn, und mei­ne See­le jauchzt auf in mei­nem Gott; denn er hat mich ge­klei­det in Ge­wän­der des Hei­les, hat mich um­hüllt mit dem Man­tel der Ge­rech­tig­keit, wie ei­ne Braut im Schmu­cke ih­res Ge­schmei­des.

Was ist der Mensch? 50/2014

»Zur Humanität und Religion ist der Mensch gebildet.«
(Johann Gottfried Herder)