Posts mit dem Label Bischofssynode werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Bischofssynode werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 5. November 2015

Denkt an Elvira

Symbolbild
Auf der in­zwi­schen zu­en­de ge­gan­ge­nen Bi­schofs­sy­no­de zur Ehe und Fa­mi­lie wur­den ver­schie­den­ste The­men dis­ku­tiert, bei de­nen man durch die ver­öff­entlich­ten „inno­va­ti­ven“ und Ide­en, The­sen und Mei­nun­gen den Ein­druck hät­te be­kom­men kön­nen, als gin­ge es hier um was ganz Neu­es, das noch nie rich­tig dis­ku­tiert wor­den wä­re.
Aber auch hier gilt der al­te Spruch: „Wenn je­mand in der Theo­lo­gie ruft, er ha­be was Neu­es ent­deckt, dann hat er es aus ei­nem min­de­stens 300 Jah­re al­ten Buch abge­schrie­ben.“ Ei­nes die­ser heiß dis­ku­tier­ten The­men war die Fra­ge der Zu­las­sung von Ge­schiede­nen, die in ei­ner neu­en Be­zie­hung, wie et­wa ei­ner Zivil­ehe, le­ben, zur Euch­aris­tie.