Posts mit dem Label Pro Missa Tridentina werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Pro Missa Tridentina werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 17. April 2016

PMT Hauptversammlung 2016

Symbolbild
Am Sams­tag fand in Kon­stanz die Haupt­ver­samm­lung der Lai­en­ver­ei­ni­gung für den klas­si­schen rö­mi­schen Ri­tus in der Ka­tho­li­schen Kir­che e.V. (Pro Mis­sa Tri­den­ti­na) statt.
Am Mor­gen fei­er­te S.E. Weih­bi­schof Atha­na­si­us Schnei­der aus dem Erz­bi­stum der Al­ler­hei­lig­sten Jung­frau Maria zu Asta­na in Ka­sach­stan im Mün­ster un­se­rer lie­ben Frau in Pon­ti­fi­kal­amt in der außer­or­dent­li­chen Form des rö­mi­schen Ri­tus.
Nach dem Mit­tag­es­sen hielt S.E. Weih­bi­schof Atha­na­si­us Schnei­der ei­nen Vor­trag zum The­ma: „Die Ver­brei­tung und Ver­tei­di­gung der Wahr­heit – ein Werk der Näch­sten­lie­be“

Die Mes­se in vol­ler Län­ge bei You­tube:

Sonntag, 26. April 2015

PMT Hauptversammlung

Symbolbild
Ges­tern war ich in Frank­furt-Schwan­heim bei der Haupt­ver­samm­lung von „Pro Missa Tri­den­ti­na“.
Es wa­ren auch Leu­te aus der Blo­goe­ze­se dort. Die meis­ten Blog­ger ken­ne ich nur vir­tu­ell un­ter ih­ren Blog­ger­na­men. Da­her ist es bei sol­chen Ver­an­stal­tun­gen nicht ein­fach je­mand aus­zu­ma­chen. Im­mer­hin ha­ben mich zwei Blog­ger er­kannt, weil ich leicht­sin­ni­ger­wei­se tem­po­rär auch mal Bil­der mit Ge­sicht im Goo­gle+ Pro­fil ha­be.

Freitag, 24. April 2015

Pontifikalamt mit Kardinal Burke im Fernsehen

Symbolbild
Am mor­gi­gen Sams­tag, den 25. April, fei­ert S.R.E. Card. Bur­ke vor der Jah­res­haupt­ver­samm­lung und im Rah­men des 25-jähri­gen Be­ste­hens der Ver­ei­ni­gung „Pro Missa Tri­den­ti­na“ in der Kir­che Sankt Mau­ri­ti­us in Frank­furt-Schwan­heim ein Pon­ti­fi­kal­amt. Die Zeit­pla­nung sieht für 9:30 Uhr den Ein­zug und die An­klei­dung des Kar­di­nals vor und ab 10:00 Uhr folgt dann das Pon­ti­fi­kal­amt.
Der Sen­der K-TV überträgt das Pon­ti­fi­kal­amt ab 9:30 li­ve. Im Ra­dio kann das Pon­ti­fi­kal­amt eben­falls li­ve beim Sen­der Ra­dio Glo­ria gehört wer­den.